Sonntag, 25. November 2012
Troll sperren funzt nicht
Ich habe versucht mittels der Anleitung in den FAQs den Troll "nonipski" zu sperren, das hat aber leider nicht funktioniert. Ich benötige Unterstützung.

MfG


Samstag, 4. August 2012
FAQ - 2
Offenbar wurden die FAQ gelöscht? In der Storyliste taucht der Beitrag nicht mehr auf, der Link gibt nur eine Fehlermeldung aus. Für den Übergang kopiere ich den Text aus dem Google-Cache hier rein, leider ohne Links.

Dies ist die Liste der häufig gestellten Fragen aus dem Hilfeforum von Blogger.de. Sie soll erste und grundsätzliche Informationen liefern. Für Fragen und Anregungen zu den FAQ selbst gibt es einen separaten Beitrag.

Die drei häufigsten Probleme
Grundsätzliches, Registrierung, Einstellungen
Bloglayout
Einträge gestalten
Hilfe, ich habe da mal eine Frage zur Technik
Grundsätzliches, Registrierung, Zugriffsrechte

Vieles ist schon mal gefragt und beantwortet worden, bitte versuche erst einmal mit Hilfe der Suchfunktion herauszufinden, ob dein Problem bereits behandelt wurde.

Hilfreich und sinnvoll ist es, seinen Namen mit dem Link seines Blogs zu versehen. Dazu reicht es, unter Benutzerprofil im Feld "Persönliche URL:" die Adresse seines Blogs einzutragen. Für dieses Blog wäre das zB https://hilfe.blogger.de/

In der (voreingestellten linken) Navigationsleiste deines Blogs findet sich der Menüpunkt "Einstellungen". Dort können verschiedene grundlegende Dinge festgelegt werden: Name, Untertitel, Kommentare ein/aus, usw. Hier findet man auch die Referrer-Spam-Liste. Es lohnt sich, dort den aufkommenden Spam einzutragen (häufig vorkommene Begriffe wie "casino", "online games" oder Namen bestimmter Medikamente reichen, keine URLs!), den man in der eigenen Referrer-Liste findet.
(Näheres dazu -> hier)


Welche verschiedenen Stufen von Zugriffsrechten gibt es für ein Blog?

Ein angemeldeter Benutzer
- ohne Rolle (Standard): darf Kommentare schreiben
- mit Rolle Abonnent: ebenfalls
- mit Rolle Contributor: darf außerdem eigene Beiträge schreiben
- mit Rolle Content Manager: darf außerdem die Beiträge und Kommentare anderer Benutzer verändern oder löschen, und
- mit Rolle Administrator: darf außerdem anderen Nutzern Rollen zuweisen und alle Grundeinstellungen des Blogs verändern.

Diese Rollen findest du in deinem Blog auf der Seite "Members", unter dem Feld "Status" zu jedem aufgelisteten Benutzer. Standardmäßig sind dort außer einem selbst (als "Administrator") erst einmal nur diejenigen Benutzer zu finden, die das Blog abonniert haben.

Die eigene Rolle in einem anderen Blog kannst du an der Anzeige "Angemeldet als..." ablesen (hier im Blog z. B. oben rechts); dort steht sie in Klammern hinter deinem Benutzernamen — es sei denn, du bist nicht einmal Abonnent des jeweiligen Blogs. Oder sowieso ausgeloggt.

Zugriffsrechte lassen sich noch an anderen Punkten einstellen. Die Kommentierbarkeit einzelner Beiträge lässt sich aus- oder wieder anschalten (beim Anlegen oder späteren Bearbeiten des Beitrags gibt es dafür ein Häkchen). Auch fürs ganze Blog kann man das Kommentieren verweigern oder erlauben (generelle Blogeinstellungen, Häkchen unter "Allow comments:"). Für regelrechte Gemeinschaftblogs wie z. B. dieses hier kann man sogar allen Benutzern von Blogger.de die Erlaubnis zum Erstellen von neuen Beiträgen geben (generelle Blogeinstellungen, Häkchen unter "Allow contributions:").


Wie kann ich meinen Benutzernamen ändern?

Indem man sich unter dem neuen Namen registriert. Falls du bereits ein Blog besitzt, das du unter dem neuen Namen weiterführen möchte, gehst du anschließend wie folgt vor:
1. Das eigene Blog besuchen, eingeloggt unter dem alten Namen.
2. In die Verwaltung der Mitglieder gehen ("Members").
3. "Add a member" anklicken, ins Suchfeld den neuen Benutzernamen eingeben, "Search" drücken.
4. Das richtige Suchergebnis anwählen und "Add to members" drücken.
5. Den neuen Benutzernamen in der Liste aller Benutzer suchen und "edit" klicken.
6. Status des neuen Benutzernamens auf "Administrator" setzen.

Ab dann sind alle Funktionen des Blogs für den neuen Usernamen verfügbar.


Ich möchte einem Freund erlauben, eigene Beiträge in meinem Blog zu schreiben. Wie geht das?

Du gehst vor wie in Schritt 2-5 der letzten Antwort beschrieben, nur dass du anschließend deinem Freund den Status "Contributor" gibst.


Wie kann ich ein zweites Blog anlegen?

Ich habe neulich ein Blog angelegt. Wenn ich jetzt noch eins anlegen will und dem Link auf der Startseite folge, passiert aber nichts. Warum? - Zwischen dem Anlegen zweier Blogs müssen ein paar Wochen (ca. 28 Tage) vergangen sein.


Ich habe ein Blog angelegt - oder doch nicht?

Ein von dir angelegtes Blog findest du, indem du auf der Startseite auf Abos & Mein Blog klickst.

Wenn du es dort nicht findest, konntest du es vielleicht nicht anlegen, weil die URL schon vergeben war.

Hinweis: Wegen zahlreicher Spamattacken besteht derzeit ab der Anmeldung bei Blogger.de eine Wartefrist von 24 Stunden, ehe man sein eigenes Blog anlegen kann.

Ansonsten: Wenn der Anmeldevorgang nicht geklappt hat, liegt es häufig an einer falschen URL. Diese darf kein "www", keine Sonderzeichen (Umlaute, Komma, Minuszeichen, Punkt etc.) enthalten! Ein Tip zur URL: Praktisch ist eine möglichst kurze, einprägsame URL im Stil von "xyz.blogger.de", die sich leicht merken und noch leichter eintippen läßt. Der eigentliche TITEL des Blogs (etwa "Mein tolles Blog und warum ich nicht schon früher darauf kam") kann später frei gewählt werden und durchaus länger sein.
Ins URL-Eingabefeld bei der Blog-Erstellung ist übrigens nur der Namensteil vor dem ersten Punkt einzugeben, also z. B. xyz für http://xyz.blogger.de. Achtung: Anders als der Blogtitel kann die URL später nicht mehr geändert werden!

Ein weiterer Grund, warum das Eröffnen eines Blogs fehlschlägt, kann natürlich sein, dass unter der gewünschten URL bereits ein Blog eines anderen Nutzers existiert. Das lässt sich leicht überprüfen, indem man die komplette Adresse (samt ".blogger.de") in die Adresszeile seines Browsers testweise eingibt.

Ich habe ein Blog, aber es erscheint nicht unter den aktualisierten Blogs auf der Startseite

Der Klassiker: Die Blogs auf Blogger.de sind standardmäßig als "nicht öffentlich" geschaltet, damit du in Ruhe die Wände tapezieren, das Layout gestalten und erste Test machen kannst. Falls dein Blog unsichtbar bleibt, wurde höchstwahrscheinlich vergessen, das Häkchen "Blog ist öffentlich" bzw. "Site is public" (Grundeinstellungen) zu aktivieren.


Wie lege ich ein Impressum an?

Schreibe das Impressum in einen neuen Blogeintrag, nimm vor der Veröffentlichung das Häkchen für "show on front page" bzw. "auf Startseite anzeigen" weg und füge dann in der Skin "Main Page" (siehe Abschnitt "Bloglayout") an geeigneter Stelle einen Link auf den Beitrag ein.

Ob Weblogs prinzipiell ein Impressum benötigen, ist umstritten. Diese Frage kannst du für dein Blog letztlich nur selbst beantworten. Du entlastest damit aber in jedem Fall Dirk Olbertz, den Verantwortlichen von Blogger.de, sollte dein Blog einmal Anlass zu rechtlichen Problemen geben.


Können Besucher auch anonym kommentieren?

Gänzlich anonyme Kommentare sind mit der Blogger.de-Software nicht möglich; eine einmalige Registrierung ist unumgänglich (und gilt im Übrigen dann für alle Blogs bei Blogger.de). Wer weiß, wie Blogger auf anderen Blog-Plattformen mittlerweile unter Kommentar-Spam leiden, wird der Registrierungspflicht durchaus Positives abgewinnen.

Aus diesem Grund sind auch Gastaccounts mit veröffentlichtem Passwort nicht erwünscht und werden von den Administratoren blockiert.

Wieso können Kommentare verschwinden?

Jeder Schreiber eines Kommentars bleibt dessen "Eigentümer", d.h. kann ihn zu einem späteren Zeitpunkt ändern oder sogar löschen. Das ist so gewollt.

Eine technische Besonderheit der Blogsoftware sorgt leider dafür, dass zuweilen mit dem Löschen eines Kommentars auch Kommentare anderer Benutzer verschwinden können, nämlich die, die (technisch, nicht notwendigerweise inhaltlich) in direkter Antwort darauf erstellt wurden. Was natürlich nicht so gewollt ist.


Wie kann ich mein Blog löschen? Und wie meinen Benutzer-Account?

Selbst kann man sein Blog nicht löschen, nur online oder offline setzen ("Einstellungen", Häkchen bei "site is public"). Will man sein Blog gelöscht haben, bitte eine Nachricht mit Link zum entsprechenden Blog auf hilfe.blogger.de hinterlassen, die Admins von Blogger.de kümmern sich dann darum.

Seinen Benutzeraccount kann man nicht löschen oder löschen lassen; er bleibt erhalten. (Warum das so ist, kann man hier nachlesen.) Sie können ihn aber selbst unbrauchbar machen, indem Sie alle Adressen aus Ihrem Profil löschen und ggf. abschließend eine zufällige Zeichenfolge als Passwort setzen.


Ich bekomme frühmorgens beim Aufruf von blogger.de nur Fehlermeldungen. Warum?

Täglich in der Früh wird die Datenbank von Blogger.de mit allen Stories und Kommentaren gesichert, was eine Weile in Anspruch nimmt. Während dieser Zeit sind Server und Blogs nicht erreichbar.



Bloglayout

In der (voreingestellten linken) Navigationsleiste finden sich ein Menüpunkt "Layouts". Dort gibt es wiederum eine Grob- und eine Feineinstellung. Unter "Preferences" können Farben (z.B. für Text und Links) und Schriften (für Texte und Titel) für das gesamte Blog ausgewählt werden.

Die Feinabstimmung erreicht man unter "Skins/Site Layout". Hier hat man Zugriff auf die beiden Skins "Main Page" mit dem Html-Code der Blog-Hauptseite und dem "Stylesheet" mit den CSS-Formatierungen für alle Elemente der Seite. Z.B. werden Links, fixe Banner oder das "Favourite Icon" in der "Main Page" eingetragen, Formatierungen von Elementen wie Links, Überschriften, Textteilen, Spaltenbreiten etc. im "Stylesheet".

Hinweis: Bitte vor dem Herumspielen an den Codes und dem Layout diesen wertvollen Tip beachten! Und lösche niemals Code aus einer Skin, von dem du nicht genau weißt, was er tut.


Wo finde ich Dokumentation und Hilfe zu Html-Befehlen und Makros?

Blogger.de spricht HTML/CSS und benutzt Makros der Antville-Software. Im Netz gibt es dazu unter Selfhtml.org und Macros-Antville weitere Erläuterungen, Foren und in der Regel mehr Informationen als man je brauchen wird.


Wie kann ich ein Bild als Banner einbauen?

Hierzu mußt du "unter die Motorhaube". Achtung: Der folgende Hinweis gilt nicht für alle Layouts!
Unter -> Layout/Skins/Site Layout/Main Page findest du den Quelltext deiner Hauptseite. Hinter der Zeile <div style="border-bottom: 1px dotted silver" id="banner"> wird das Makro für das Bannerbild eingefügt. Dabei sollte die Bildgröße mit der definierten Größe für das Banner im Stylesheet übereinstimmen (siehe unter ->Layout/Skins/Site Layout/Stylesheet Punkt: #banner).

Genauso lassen sich Bilder (oder Menüpunkte) in den jeweiligen Randspalten einbauen: In der Mainpage unter

<div style="border-bottom: 1px dotted silver" id="left">
<div class="sidebar">


bzw.

<div style="border-bottom: 1px dotted silver" id="right">
<div class="sidebar">



Wie baue ich ein FavIcon ein?

Eine Anleitung zum Einbau des kleinen Icons, das der Browser dann neben der Adresszeile des Blogs anzeigt, findet sich hier.


Ich hätte gerne ein anderes Layout.

Bei Layouts Antville gibt es viele vorgefertigte Layouts zum Runterladen, mit denen sich dein Blog ruckzuck umgestalten läßt. Unter -> Layout kann man diese Layouts verwalten.

Es empfiehlt sich, zuerst ein Backup des alten Layouts anzulegen (z.B. mit Layouts/download) und das neue Layout zuerst nur zu testen (Layouts/tests). Wenn alles funktioniert, kann man das neue Layout aktivieren (Layouts/activate).

(Achtung! Layouts für blogspot.com, twoday.net und andere Systeme können hier nicht verwendet werden!)

Bitte beachten, dass das Anpassen von fertigen Layouts an persönliche Wünsche nicht trivial ist. Entsprechende Unterstützung von anderen Usern z. B. über Anfrage hier im Hilfeblog kann also nur begrenzt erwartet werden.


Hilfe, ich habe mein Layout zerschossen!

Keine Panik, meist läßt sich das Layout resetten, die Inhalte (Texte und Bilder) sollten in aller Regel erhalten sein. Vorbeugen ist aber besser: Mit Hilfe dieses Tips kann jeder ein Notfall-Layout erstellen, auf das man im Fall des Falles zurückgreifen kann. Wenn's trotzdem mal schiefgegangen sein sollte, kann man hier freundlich um Hilfe fragen.


Kann ich die Anzeige der letzten Änderungen auf Kommentare begrenzen?

Standardmäßig werden unter den letzten Änderungen auf der Startseite sowohl neue Einträge als auch neue Kommentare angezeigt. Wie man nur die neuesten Kommentare anzeigen lässt, steht hier.


Wo kann ich sehen, wie oft ein einzelner Beitrag schon angeklickt wurde?

Die Anzeige der meistgelesenen Einträge des Blogs ("Most read") kann nur die 25 ersten Beiträge anzeigen. Wie du die Zugriffszahl eines beliebigen Beitrags im Blog selbst anzeigen lassen kannst, steht hier.



Einträge gestalten

Wie kann ich meinen Text formatieren?

Andere machen lustige Sachen mit ihrer Schrift? Du möchtest einzelne Wörter fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben? Die wichtigsten Befehle dafür lauten:

<b>fett</b> schreibt den Text fett
<i>kursiv</i> schreibt den Text kursiv
<u>unterstrichen</u> schreibt den Text unterstrichen
<s>durchgestrichen</s> schreibt den Text durchgestrichen

Ein Link im Text erzeugt man durch folgenden Befehl:
<a href="http://www.beispiel.url">Beispiel</a>


Wie kann ich ein Bild in meinem Blog veröffentlichen?

Du hast Katzen oder Strickpullis und findest, die müssen unbedingt ins Blog? Nichts leichter als das. In der Navigationsleiste gibt es unter -> Bilder alle wichtigen Menüpunkte.
Sobald das Bild hochgeladen wurde ("add an image"), erscheint ein Makro in der Form <% image name="bildname" %>. Dieses Makro kopiert man einfach in einen Beitrag oder Kommentar.

Eine Bitte: Deine Katze kann tolle Kunststücke und du möchtest eine ganze Serie zeigen, weil die Welt darauf gewartet hat? Bitte nur ein oder zwei Bilder davon auf die Startseite (also den Beitrag) packen. Den Rest lieber in die Kommentare. Damit hältst du die Ladezeiten für dein Blog (und letzten Endes Blogger.de) klein und niemand klickt entnervt bereits nach 10 Sekunden wieder weg, weil deine Seite ewig lädt.

Aus demselben Grund bitte die Bilder auf bestimmte Größen reduzieren (z.B. 400 Pixel Seitenlänge) und beim Abspeichern komprimieren. 40 bis 50 Kb reichen fürs Netz völlig aus. Ein Bild muss in einem der Formate JPEG (für Fotos), GIF oder PNG (Diagramme und Zeichnungen) vorliegen; andere Formate funktionieren auf Webseiten nicht.


Wie kann ich mein Bild von Text umfließen lassen?

Du willst mit dem Text wie ein Dribbelkönig links wie rechts am Bild vorbei? Kein Problem: Mit dem "align"-Befehl wird das Bild an den gewünschten Rand plaziert, das Style-Attribut "margin" legt den Abstand zwischen Text und Bild fest. So z.B. steht ein Bild rechtsbündig mit umfließenden Text in einem Abstand von 5 Pixeln:

<% image name="bildname" style="margin:5px;" align="right" %>

(Näheres siehe -> hier)


Kann ich Themen ("Topics") von Einträgen oder Bildern umbenennen?

Nicht direkt, da es keine eigene Topicverwaltung gibt. Du kannst nur jeden Beitrag (bzw. jedes Bild) einzeln bearbeiten und auf ein neues Topic setzen. Sobald ein Topic von keinem Beitrag mehr verwendet wird, verschwindet es.

Die Vergabe mehrerer Topics auf einmal wird übrigens nicht unterstützt.



Hilfe, ich habe da mal eine Frage zur Technik

Wie kann ich mein Blog (oder: einen Text, ein Bild) aus dem Google-Cache löschen lassen?

Leider haben die blogger.de-Administratoren keinerlei Zugriff auf diesen Google-Cache, es gibt jedoch eine gute Anleitung, wie Sie Inhalte entfernen lassen können.

Wie kann ich mit Hilfe externer Programme auf Blogger.de bloggen?

Die Einstellungen dazu lauten:
Adresse: http://www.blogger.de:8081
Blog-ID: Der Teil deiner Blog-URL ohne das "http://" vorne und das ".blogger.de" dahinter, das wäre z. B. "hilfe" für dieses Hilfeblog.
Blogsystem/API: "MetaWeblog" scheint hier meist zu funktionieren.

Umlaute und Sonderzeichen werden wohl nicht in allen Fällen korrekt übertragen.


Gibt es eine Funktion, mit der ich Blogeinträge archivieren kann?

Nein. Hier muss man auf das zurückgreifen, was der Browser so bietet. Also im schlimmsten Fall einzelnes Speichern jedes Beitrags oder manuelles Copy+Paste.

Die Datenbank von Blogger.de inklusive aller Bilder und Beiträge wird übrigens im Tagesrhythmus gesichert, falls jemand hier Sorge haben sollte.


Welche Optionen gibt es für den RSS-Feed?

Wenn die Adresse deines Blogs http://xyz.blogger.de ist, dann findest du unter
- http://xyz.blogger.de/rss den Feed mit allen Einträgen (Standard),
- http://xyz.blogger.de/rss?show=all den Feed mit allen Einträgen und Kommentaren,
- http://xyz.blogger.de/rss?topic=abc den Feed mit allen Einträgen aus dem Topic "abc"
- https://hilfe.blogger.de/rss?day=20080101 den Feed mit allen Einträgen des 1. Januar 2008.


Kann ich irgendwo den Quellcode einsehen?

Blogger.de wird mit der Software "Antville" betrieben. Unerschrockene, die nachlesen wollen, wie dieses oder jenes im Detail funktioniert, finden hier die Dokumentation.


Wie kann man Trackback in blogger.de - Blogs einbinden?

Antville selbst bietet keine Trackback-Funktion. Man kann eine solche aber manuell über den kostenlosen Anbieter Haloscan in sein Blog einbinden. Eine sehr gute Anleitung hierzu findet man in diesem Beitrag bei textlastig.
Update


Kann ich verhindern, daß ein bestimmter User auf meinem Blog kommentiert?

Wir halten zwar nicht viel vom Abwürgen von Diskussionen, aber wenn es sein muß, kannst du das:

Ins Stylesheet (Layouts > Skins > Site Layout > Stylesheet) fügst du (der Einfachheit halber ganz am Ende)
.modusername1, .modusername2 {display: none}
ein, wobei du "username1", "username2" etc. durch die Namen derer ersetzt, die regelmässig verbal über die Stränge schlagen.

In der Skin Comments/Comment editor änderst du die zweite Zeile:
<form method="post" action="<% response.action %>">
ersetzt du durch
<form class="mod<% username %>" method="post" action="<% response.action %>">


Warum funktioniert der Referrer Spam Filter auf meinem Blog nicht mehr?

Der Referrer Spam Filter funktioniert am besten, wenn man die besonders häufig in den Spamlinks (und selten in anderen Links) vorkommenden Teile in die Liste (im Menü "Einstellungen") einträgt, untereinander, ohne Leerzeichen oder leere Zeilen, zB

poker
gambling
viagra
pharmacy

Es empfiehlt sich nicht, ganze URLs in den Filter aufzunehmen, denn Sie möchten ja nicht nur http://123.gefaelschtesviagra.com nicht mehr sehen, sondern auch nicht http://132.gefaelschtesviagra.com. Außerdem steigt mit jedem weiteren Eintrag die Zeit, die Ihr Computer benötigt, um die Liste zu berechnen. (Insbesondere bei Blogs mit vielen Referrern und langen Blacklists kann das lange dauern.)


Montag, 3. Mai 2010
PDF möglich?
Eine Frage, für die ich hier noch keine Antwort fand:
Kann ich in einem Beitrag in meinem Weblog eine PDF-Datei (zum anklicken) einbauen?


Donnerstag, 12. März 2009
Per Email bloggen?
Hallo. Leider finde ich in der Suche keinen Beitrag zu meiner Frage.

Kann ich per Email direkt einen Beitrag in meinem Blog hinterlassen? Also von unterwegs auf dem Gerät einen Beitrag schreiben, diesen an z. B. meineEmail.blogblogger.de oder so senden und er wird veröffentlicht?

Danke!
Gruß
awrah


Donnerstag, 29. Januar 2009
Blog erstellen
Beim erstellen eines Blogs passiert nichts!
Unter URL, verstehe ich daß mein Beitrag soll schon irgendwo im Internet liegen.
Das Problem ist, daß mein Schreiben nicht zu den Thema passt(Hilfe und Support)!!!
Wie kann man dieses Problem lösen?
Danke!


Donnerstag, 18. September 2008
Guten Morgen,
ich habe seit zwei Tagen, wenn ich eingeloggt bin, in meiner Navigationsleiste keine Funktionen mehr wie "neuen Beitrag erstellen" und "Einstellungen". Wie kann das passieren?
Ina


Donnerstag, 31. Juli 2008
Der verflixte Google-Cache und wie ich mein Blog da raus bekomme
Textvorschlag zwecks Aufnahme in die FAQ. Diskussion willkommen.

Gelegentlich schallt durch das Hilfeblog der panische Ruf nach Löschung des Blogs aus dem Google-Cache, aus urheberrechtlichen Gründen oder weil man unbedacht Namen von Personen genannt hat, die lieber ungenannt geblieben wären. Leider haben die blogger.de-Administratoren keinerlei Zugriff auf diesen Google-Cache; daher sind Aufforderungen an Sie, diesen Cache doch bitte zu löschen, auch wenn sie noch so vehement vorgetragen werden, vollkommen aussichtslos. Diese Löschung können nur Sie als Blogbesitzer veranlassen. Wie das funktioniert, soll im folgenden beschrieben werden.

Wichtig: Nicht in Panik verfallen und gleich das gesamte Blog löschen lassen! Es ist für das beschriebene Verfahren wichtig, dass das Blog weiterhin existiert und Sie Admin-Zugriff darauf haben. Außerdem muss das Blog für die gesamte Dauer der Prozedur, bis zum endgültigen Entfernen der Einträge durch Google, auf 'public' gesetzt werden. Den verfänglichen Eintrag können Sie allerdings gerne löschen, oder, noch besser, mit einem unverfänglichen Text überschreiben.

Das Verfahren funktioniert nur, wenn Sie Zugriff auf den Quellcode des Blogs haben. Grund: Google will natürlich sicher gehen, dass Sie berechtigt sind, das Blog entfernen zu lassen, dass es also tatsächlich Ihr Blog ist. Deshalb wird Google Sie bitten, einen Eintrag in den Quellcode des Blogs vorzunehmen. Dazu ist nur der Administrator in der Lage. Sobald Sie den Eintrag vorgenommen haben und Google dies positiv geprüft hat, gelten Sie daher als autorisiert, allerley Dinge festzulegen im Umgang von Google mit Ihrem Blog. Unter anderem eben auch die Löschung aus dem Cache. So gehts:

Besorgen Sie sich einen Google-Account:
https://www.google.com/accounts/NewAccount
(Haben Sie schon eine Googlemail-Adresse, dann können Sie diesen Schritt überspringen, denn dann besitzen Sie bereits einen Account.)

Loggen Sie sich mit Ihrem Google-Account ein und gehen Sie zu den Webmastertools: http://www.google.com/webmasters/tools

Tragen Sie die URL des zu entfernenden Blogs (also http://ihrblog.blogger.de) in das Formularfeld ein und klicken Sie "Add Site".

Klicken Sie auf "Verify your site" Jetzt bietet Google Ihnen zwei Alternativen an:

(a) Upload an HTML file: Erstellen Sie eine (leere) Datei des angezeigten Namens und laden Sie diese z.B. via FTP hoch. Das funktioniert nicht für ein blogger.de-Blog.

(b) Add a meta tag: Google zeigt eine Zeichenfolge, die Sie in den HTML-Code ihres Blogs einfügen müssen. Genau das benötigen wir.

Sie gehen also nach Verfahren (b) vor. In einem zweiten Browserfenster öffnen Sie ihr Blog, loggen sich ein und öffnen über Layouts -> Skins - Site Layout -> Main Page den Quellcodeeditor. Direkt unter dem Eintrag <head> (ziemlich weit oben) fügen Sie zwei Zeilen ein:

(a) Die von Google angezeigte Zeile der Form
<meta name="verify-v1" content="....langer Ausdruck...." />

(b) Zusätzlich die Zeile
<META NAME="ROBOTS" CONTENT="NOINDEX, NOFOLLOW">

Speichern nicht vergessen!

Jetzt gehen Sie wieder zu den Google-Tools und klicken auf "verify". Google prüft nun Ihre Seite auf den soeben vorgenommenen Eintrag. Ist die Prüfung erfolgreich, können Sie endlich das Blog aus dem Cache werfen, und zwar über "Tools" -> "Remove URLs" im linken Menü.

Die geforderten Voraussetzungen sind erfüllt, klicken Sie daher auf "New Removal Request" und wählen Sie "Your entire site", um die gesamte Seite aus dem Google-Index zu entfernen. Die Sicherheitsabfrage bestätigen Sie. Diesen Schritt wiederholen Sie noch einmal: Erneut "New Removal Request" klicken, jetzt jedoch "Cached copy of a Google search result" wählen und bestätigen. Damit wird auch der Google-Cache bereinigt.

Dieser Vorgang kann allerdings ein paar Tage dauern, also bookmarken Sie sich am besten die Seite und schauen bei Gelegenheit mal nach, ob der angezeigte Status sich von "pending" zu "removed" geändert hat.

Wichtig: Google und auch andere Suchmaschinen werden ab sofort Ihr Blog nicht mehr in den Index aufnehmen. Ging es Ihnen nur darum, einen alten Eintrag zu tilgen, ohne auch in Zukunft unauffindbar zu sein, dann warten Sie, bis Google Ihren Löschauftrag ausgeführt hat und entfernen danach die Zeile unter (b) (<META NAME="ROBOTS" ...) wieder aus dem Quellcode Ihres Blogs.

Wichtig: Beim Bereinigen des Google-Caches haben Sie auch die Möglichkeit, den direkten Link zur entsprechenden Story anzugeben. Dann wird nur diese gelöscht. Das ist allerdings nicht zu empfehlen, da Stories bei blogger.de unter verschiedenen URLs erreichbar sind. Die FAQ können Sie beispielsweise unter vier verschiedenen Adressen erreichen: https://hilfe.blogger.de/stories/488363/ oder https://hilfe.blogger.de/20060627/ oder https://hilfe.blogger.de/?day=20060627 oder https://hilfe.blogger.de/topics/FAQ/ Daher ist es immer sicherer, zunächst das gesamte Blog aus dem Cache zu werfen und dann gegebenenfalls neu indizieren zu lassen.


Montag, 14. Juli 2008
Letzte Änderungen
Wie bekomme ich es hin, die Limitierung bei «Letzte Änderungen» aufzuheben.

Leider werde ich in den FAQ nicht fündig, und ich will auch nicht allzu arg experimentieren.

Dank vorab für die Hilfe.


Dienstag, 6. Mai 2008
Film laden
Hallo!
Ist es auch möglich einen Film hochzuladen und dann in den Bericht oder unter Kommentare einzubauen?


Sonntag, 2. März 2008
FAQ: Anregungen?
Wenn du Fragen, Anregungen oder Korrekturen zur bestehenden FAQ-Liste hast, kannst du sie hier loswerden.

(Der Link zur früheren FAQ-Diskussionsseite existiert leider nicht mehr.)