Samstag, 13. September 2008
Angezeigte Veränderungen
Um nicht bei jedem stillschweigend verbesserten Tipp- und Kommafehler in der Liste der aktualisierten Blogs zu erscheinen, konnte man früher unter "recently modified" eine Toleranzschwelle einstellen, unterhalb der keine Meldung bei "letzte Aktualisierung" ausgelöst wurde. Anscheinend funktioniert dieses Makro nicht mehr richtig. Gibt es dazu nähere Informationen, kann man diese Toleranzschwelle wieder irgendwo einstellen?

Ich weiß nicht, seit wann das so ist, aber zumindest in Antville 1.1 ist dieser Wert offenbar hart codiert auf 50 Zeichen Änderung (die oft schon mit dem Einfügen eines Links erreicht sind).
giardino, 14. Sep 2008, 11:05  | link
 
Ich habe irgendwo 45 stehen und meine, ich hätte vor Jahren selbst irgendwo was geändert, damit nicht - wie gestern bei mir - jedes hinzugefügte Komma eine Aktualisierungsmeldung auslöst.
kid37, 14. Sep 2008, 13:09  | link
 
Da hilft wohl nur Kommasetzung pauken. Und zwar vorher.

schuldigung, konnt's mir nicht verkneiffen
frau klugscheisser, 14. Sep 2008, 14:01  | link
 
Also wo genau
kann ich das selber einstellen, ab wieviel Zeichen die Änderung startseitenwirksam wird - oder ist das eine blogger.de-weite Default-Einstellung, die bei allen geändert wurde beim Server-Umzug?
mark793, 16. Sep 2008, 11:43  | link
 
gerne,
würde ich gerne auch wissen.
einen (!) punkt gesetzt und sofort auf der liste der neuen beiträge.....
ich habe noch ein problem, seit dem umzug, kann ich nicht mehr einen älteren, offline gespeicherten text mit der re mousetaste kopieren und in ein neues textfeld einsetzen.
das klappte vorher absolut problemlos, jetzt funktioniert es gar nicht mehr. (habe es, bis zu kleineren wutanfällen, immer wieder probiert)

meinen dank aber, für den reibungslosen umzug, für all die mühen die damit verbunden waren!
lac, 16. Sep 2008, 12:28  | link
 
Wie gesagt, im Programmcode von Antville kann ich keine Einstellungsmöglichkeit sehen; dort sind die besagten 50 Zeichen festgeschrieben (die Zählfunktion vergleicht dazu einfach die Textlängen von vorher und nachher). Und das hat auch grundsätzlich nichts mit dem Server-Umzug neulich zu tun.
giardino, 16. Sep 2008, 12:55  | link
 
Solange es dabei
kein tragendes Dogma ist, dass früher alles besser gewesen sei, bin ich gern dabei. Ich weiß definitiv, dass ich schon bis zu 30 Zeichen in einem Beitrag ändern konnte ohne dass das auf auf die "letzten Änderungen" und die blogger.de-Startseite durchschlug.

Irgendwo muss da ein Parameter verändert worden sein, anders kann ich mir das nicht erklären. Aber hey, es gibt schlimmere Probleme, Sicherheitslücken zu beheben ist sicher wichtiger als dieser Quisquilie auf die Spur zu gehen.
mark793, 16. Sep 2008, 17:26  | link
 
Das Thema kann man auch nicht mehr heimlich ändern.
Eben hab ich bei mir das Thema eines Beitrags geändert, und sogleich erschien das Blog auf der Blogger-Startseite. "Früher" konnte man diese Änderung stillschweigend vornehmen, zumindest habe ich das so in Erinnerung.
pmtzl, 28. Sep 2008, 19:52  | link